AllgemeinKarriereStudiumTopthema

Physik-Fakultät der Universität Jena im ZEIT/CHE-Ranking ganz vorn

Jena–  „Keine andere Physik-Fakultät wurde in so vielen Kriterien der Spitzengruppe zugeordnet“, sagt Prof. Dr. Gerhard G. Paulus von der Universität Jena über das jüngste Hochschulranking der Wochenzeitung „Zeit“ und des CHE (Centrum für Hochschulentwicklung).

 Foto: Jan-Peter Kasper/FSU
Foto: Jan-Peter Kasper/FSU

Der Dekan der Physikalisch-Astronomischen Fakultät hat diese umfassendste Fächerbewertung im deutschsprachigen Raum intensiv analysiert und kann sich bei der Sonderauswertung zur Physik über den Jenaer Spitzenplatz freuen: „Wir haben das deutschlandweit beste Resultat erzielt, wenn man alle Kriterien betrachtet. Das zeigt eindeutig, dass sich ein Physikstudium an der Friedrich-Schiller-Universität lohnt. Aber auch als Forscher ist man in Jena bestens aufgehoben, da an der Physikalisch-Astronomischen Fakultät alle sechs aufgeführten Forschungsfelder verfügbar sind.“

Die Jenaer Physik-Studiengänge haben sowohl im Faktencheck als auch im Studierendenurteil einen Spitzenplatz belegt: Nirgends ist die Fakultät in der Schlussgruppe, aber zehn Mal ist sie in der Spitzengruppe gerankt. So schätzen die Jenaer Studierenden u. a. besonders die Betreuung durch Lehrende, die Laborpraktika und die Bibliotheksausstattung. Im Faktencheck erhalten u. a. die Studieneingangsphase, die Abschlüsse in angemessener Zeit und die internationale Ausrichtung des Master-Studiengangs Bestnoten.

Einen immer noch guten Mittelfeldplatz erhalten die internationale Ausrichtung im Bachelor-Studiengang, die IT-Infrastruktur und die Miete für Privatwohnungen. Allerdings, so betont die Fakultät mit Blick auf eine Analyse von FAZ und statista, lägen die Jenaer Werte bei der Miete für ein WG-Zimmer bundesweit gesehen im günstigen Bereich. „Und seitdem wir die studentische Kritik an der IT-Ausstattung kennen, haben wir begonnen, die Probleme anzugehen“, sagt Dekan Paulus.

Bei wem das Ranking Interesse an einem Physikstudium in Jena geweckt hat, der kann sich noch bis zum 15. Juli für den Master-Studiengang Physik bewerben, mehr unter: http://www.master.uni-jena.de/MSc_Physik-path-1.html.

Für die Bachelor- und die Lehramtsstudiengänge Physik sind Einschreibungen zum Wintersemester 2015/16 in Jena noch bis 15. September möglich, weitere Informationen unter: http://www.uni-jena.de/studium.html.

Die Leidenschaft für Physik und deren hohe Qualität in Jena kann man auch bei den diesjährigen „Highlights der Physik“ entdecken. Das Wissenschaftsfestival findet vom 22. bis 26. September 2015 in Jena statt und bietet Jung und Alt ein umfassendes und unterhaltsames Programm unter dem Titel „Lichtspiele“. Weitere Informationen unter: www.highlights-physik.de/.

Quelle: Friedrich-Schiller-Universität Jena

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button