AllgemeinKarriereStudiumTopthema

Wichtiges Etappenziel erreicht

Auszubildende der Mühlbauer Group haben im City Hotel Roding ihre Facharbeiterbriefe erhalten

32 junge Menschen haben ihre Ausbildung bei der Mühlbauer Group in Roding erfolgreich beendet; nun wurden sie in einer feierlichen Zeremonie von Firmengründer Josef Mühlbauer sowie der Ausbildungsverantwortlichen Stefanie Stoiber in die Berufswelt entlassen.

Foto:  © Mühlbauer Group
Foto: © Mühlbauer Group

In den vergangenen drei bzw. dreieinhalb Jahren haben die frisch gebackenen Büro- und Industriekaufleute, Fachinformatiker, Elektroniker, Mechatroniker, Industrie-, Verfahrens- und Werkzeugmechaniker sowie Köche das Fundament für ihre berufliche Zukunft gelegt. Viele der Azubis haben in der sogenannten „Firma in der Firma“ – ein besonderes Ausbildungskonzept der Mühlbauer Gruppe – kleinere Aufträge komplett selbst abgewickelt. Dabei haben sie gelernt im Team zu arbeiten, haben aber auch immer mehr Verantwortung übernommen und sind über sich hinaus gewachsen. Deshalb wurde ihnen bei der Feier im City Hotel neben den lange ersehnten Facharbeiterbriefen auch ein Mühlbauer-Pokal überreicht, der sie stets an ihre hervorragende Leistung erinnern soll. Die drei erfolgreichsten Absolventen, die ihre Ausbildung jeweils mit 95 von 100 möglichen Punkten abgeschlossen haben, erhielten zudem als kleine Anerkennung eine Urkunde und eine Prämie im Wert von 150 €.

Lebenslanges Lernen

Mit dem Abschluss der Berufsausbildung haben die ehemaligen Azubis ein wichtiges Etappenziel erreicht. Aber auch nach der Ausbildung sollten die jungen Fachkräfte nie mit dem Lernen aufhören, betonte Josef Mühlbauer: „Jetzt geht es erst richtig los. Nur wer sich kontinuierlich weiterbildet, der kann langfristig erfolgreich in der Arbeitswelt bestehen.“ Deshalb hat das Unternehmen auch die „Mühlbauer Academy“ ins Leben gerufen, die verschiedene Sprachkurse, IT-Schulungen und fachspezifische Seminare anbietet. Denn: „Weiterbildung schafft Fortschritt.“
Als Highlight der Abschlussfeier wurden die Gäste zu einer „Zeitreise“ eingeladen. Dabei konnte jeder seine Wünsche, Hoffnungen und Träume für die Zukunft aufschreiben; anschließend wurden die Zettel eingesammelt und fest in einer Truhe verschlossen. Diese wird in zwei Jahren wieder geöffnet; dann werden die ehemaligen Azubis sehen, ob sie ihre Ziele erreicht haben – oder vielleicht auch einen ganz neuen Weg eingeschlagen haben.

Die Ausbildung bei der Mühlbauer Group

Die Grundlage der Personalpolitik des Mühlbauer Konzerns ist die eigene Ausbildung. Mühlbauer legt größten Wert darauf, durch die eigene Ausbildung das Fundament eines qualifizierten und kompetenten Mitarbeiterstamms zu legen und diesen langfristig an das Unternehmen zu binden. So beschäftigt das Unternehmen derzeit rund 350 Auszubildende in 16 unterschiedlichen Berufen. Überdurchschnittlich qualifizierte Auszubildende werden besonders gefördert, um diese langfristig zu Führungskräften und Spezialisten zu entwickeln. So stammt ein Großteil der heutigen Führungskräfte, der Spezialisten aus der Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie der Sicherheitsspezialisten aus der eigenen Ausbildung des Technologiekonzerns.

Quelle: © Mühlbauer Group

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button