AllgemeinBerufseinstiegTopthemaVerschiedenes

Chemie- und SoWi-Unterricht profitieren vom Wissen der Experten

Die Realschule Bergneustadt und das Unternehmen GIZEH Verpackungen GmbH & Co. KG in Bergneustadt gehen eine KURS-Lernpartnerschaft ein. Es ist dies für die Schule die dritte KURS-Kooperation mit einem Industrieunternehmen.

Wenn es um Eigenschaften und Verwendung von Kunststoffen geht, stellt GIZEH Material und Informationen zur Verfügung. Im Gegenzug kann das Unternehmen von der künstlerischen Kreativität der Schüler profitieren, wenn sie deren originelle Gestaltungs- und Dekorationsvorschläge in die Tat umsetzen sollte. Neben der Einbindung in den Unterricht wird die Firma auch Gelegenheit haben, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.

Ihre Ansprechpartner:
Schule: Ralf Zimmermann, Schulleiter, Tel.: 02261 789170
E-Mail: [email protected]

Manife Heit, Kooperationsmanagerin, Tel.: 02261 789170
E-Mail: [email protected]

Unternehmen: Tobias Sallach, Assessor juris, Personalwesen
Tel.: 02261 401 272, E-Mail: [email protected]

Frank Trilling, Leitung Personalwesen
Tel.: 02261 401 259, E-Mail: [email protected]

KURS-Basisbüro beim Schulamt für den Oberbergischen Kreis
Ulrich Holländer, KURS-Koordinator
Tel.: 02293 2972, E-Mail: [email protected]

Über KURS

KURS ist eine Initiative der Bezirksregierung Köln, der Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg und Köln sowie der Handwerkskammer zu Köln. KURS-Basisbüros, angesiedelt bei den elf Schulämtern im Regierungsbezirk Köln, unterstützen interessierte Schulen und Unternehmen beim Aufbau und bei der Entwicklung auf Dauer angelegter Lernpartnerschaften.
Weitere Informationen zu KURS und den bestehenden Partnerschaften finden Sie im Internet unter www.kurs-koeln.de.

Quelle: IHK Köln

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button