StudiumTopthema

FOM Hochschule in Bremen informiert Frauen über Berufschancen in der Wirtschaftsinformatik

Bremen – In der IT-Branche sind laut aktueller Umfrage des Fachverbands Bitkom nur 14 Prozent der Angestellten weiblich. Die FOM Hochschule in Bremen nimmt diese geringe Frauenquote zum Anlass, den Fachbereich Wirtschaftsinformatik gezielt vorzustellen.

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung der berufsbegleitenden Bachelor-Studienangebote am 10. Juli gehen Geschäftsleiter Dr. Marc Förster und Dozentin Dr. Christina Dörge auf Lehrinhalte und Chancen für qualifizierte Arbeitnehmerinnen im Berufsfeld IT ein. Interessierte haben außerdem die Möglichkeit, in Schnuppervorlesungen Einblicke in die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht oder Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie zu erhalten. Die Informationsveranstaltung findet im Studienzentrum in der Mary-Somerville-Straße statt. Beginn ist um 18 Uhr. Anmeldungen nimmt Svenja Glock unter 0421 168932-18 oder entgegen.

„Wie viele Frauen sich für ein Informatik-Studium entscheiden, ist von Land zu Land unterschiedlich“, weiß Dr. Christina Dörge. An der privaten FOM Hochschule in Bremen sind derzeit von rund 30 Studierenden gerade einmal zwei Frauen für das Fach Wirtschaftsinformatik eingeschrieben. „Ich würde mir insgesamt mehr Frauen wünschen, die sich für den Bereich interessieren, da diese oftmals anders an Probleme herangehen. Dadurch kann die Bandbreite an erarbeiteten Lösungswegen erweitert werden. Davon profitieren die Unternehmen und letztendlich beide Geschlechter.“

Doch warum lassen sich deutlich weniger Frauen als Männer in Deutschland für ein Studium der Wirtschaftsinformatik begeistern? Dr. Christina Dörge vermutet u.a. mangelnde Kenntnisse sowohl über tatsächliche Studieninhalte als auch über die Jobmöglichkeiten. Eine potenzielle Lösung sieht sie in der Aufklärung über das Studium sowie damit verbundene Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Laut Bitkom gibt es allein in Deutschland derzeit rund 39.000 unbesetzte Stellen in der IT-Branche.

Quelle: openPR

n70753192_g
Quelle openPR

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"