AllgemeinStudium

Hochschule Fresenius bietet neuen Studiengang Kulturmanagement an

Köln – Ab dem Wintersemester 2015/2016 startet an der Hochschule Fresenius in Köln, Fachbereich Wirtschaft & Medien, der neue berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Kulturmanagement.

Die Fördermittel für kulturelle Einrichtungen schrumpfen. Sponsoren sind schwer zu finden. Das Publikum wird eher älter als jünger. Mit diesen und weiteren Problemen haben viele Kulturschaffende täglich zu kämpfen. Daher sind Mitarbeiter mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Marketingerfahrungen in Kulturbetrieben zunehmend gefragt.

Wie erstellt man einen Finanzplan für eine Großveranstaltung? Wie erreicht man potentielle Sponsoren am besten? Und wie gewinnt man jüngere Zuschauer? In acht Semestern lehren Dozenten aus der Praxis in dem neuen Bachelor-Studiengang sowohl betriebswirtschaftliche Grundlagen und Finanzierungsmöglichkeiten als auch Marketingmaßnahmen. „Während des Studiums werden grundlegende Zusammenhänge und Methoden zur wirtschaftlichen Führung von Kulturbetrieben vermittelt“, so Studiengangsleiter Prof. Dr. Erwin Hoffmann, selbst studierter Kulturmanager. Lehrveranstaltungen zu den Themen Kulturvermittlung und Organisationsentwicklung runden die Inhalte des Studiengangs neben praxisorientierten Planspielen und der Vermittlung von Soft Skills ab.

Den Studierenden wird durch das praxisorientierte Studium der Weg in Führungspositionen im kulturbetrieblichem Umfeld bzw. in die Selbständigkeit als wirtschaftlich tätiger Kulturschaffender geebnet.

Interessierte lädt die Hochschule Fresenius zu einem öffentlichen Vortrag von Prof. Dr. Erwin Hoffmann am 20.Juni um 10.30 Uhr in den Kölner Mediapark ein. Anmeldungen über [email protected]

Quelle: (ots) 

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"