AllgemeinKarriereStudiumTopthema

Prof. Dr. Beck erneut unter den 40 führenden Köpfen im Personalmanagement

Prof. Dr. Christoph Beck vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz wurde erneut in die Liste der „40 führenden Köpfe im Personalwesen“ in Deutschland aufgenommen. Foto: Hochschule Koblenz
Prof. Dr. Christoph Beck vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der
Hochschule Koblenz wurde erneut in die Liste der „40 führenden Köpfe im
Personalwesen“ in Deutschland aufgenommen.
Foto: Hochschule Koblenz

Koblenz – Prof. Dr. Christoph Beck vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz wurde erneut in die Liste der „40 führenden Köpfe im Personalwesen“ in Deutschland aufgenommen. Alle zwei Jahre veröffentlicht das auflagenstärkste Personalmagazin diese Liste und leistet damit eine Orientierungshilfe und stellt gleichzeitig vorbildliche Leistungen heraus. Aufgenommen wird in den Kreis der 40 führenden Personaler derjenige, der Vorbildcharakter für andere besitzt, hohen Einfluss auf die Meinungsbildung im Personalwesen nimmt, ein Thema vorangebracht hat, einen Machtfaktor im Personalwesen bildet und möglichst aktiv im Berufsleben steht.

Die 40 führenden Köpfe im Personalmanagement werden auf der Basis von Expertengesprächen, Nominierungslisten und Redaktionssitzungen gewählt. Kriterien der Auswahl sind im Wesentlichen drei Fragen: Liefert die Person in ihrem Arbeitsgebiet exzellente Arbeit ab? Ist sie präsent und nimmt Einfluss auf die Meinungsbildung im Personalmanagement und bringt sie neue Themen voran? Insgesamt standen in diesem Jahr nach der Vorauswahl 120 Personen zur Nominierung an. Neben dem Arbeitsdirektor der Deutschen Bahn Ulrich Weber, dem Personalchef von Heidelberger Druck Rupert Felder oder Prof. Dr. Heike Bruch von der Universität St. Gallen sowie weiteren 36 Persönlichkeiten wurde auch Prof. Dr. Christoph Beck vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Koblenz erneut in die Riege der 40 führenden Köpfe im Personalmanagement in Deutschland gewählt. Damit wurde Prof. Dr. Christoph Beck nach 2013, 2011 und 2009 mittlerweile zum vierten Mal in diesen erlauchten Kreis gewählt.

Prof. Dr. Bosselmann-Cyran, der Präsident der Hochschule Koblenz sieht diese Ehrung auch als eine Bestätigung dafür, dass an der Hochschule Koblenz eine exzellente Lehre stattfindet und die Studierenden professionell und absolut zeitgemäß von hervorragenden Lehrenden auf das Berufsleben vorbereitet werden. Es bestätigt zudem den Entschluss der Hochschule, den seit letztem Jahr eingeführten Master-Studiengang für Human Resource Management, der von Prof. Dr. Christoph Beck federführend angeboten wird.

Quelle: Hochschule Koblenz

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button