AllgemeinStudium

Studieninformationstage an der Rheinische Fachhochschule Köln am 13. und 14. Juni 2014

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) lädt ein zu ihren Studieninformationstagen am Freitag, den 13. Juni, und Samstag, den 14. Juni 2014. An beiden Nachmittagen können angehende Studierende, ihre Freunde und Eltern das Studienangebot der RFH in spannenden Vorlesungen, bei studentischen Präsentationen und Professoren-Vorträgen, Laborbesichtigungen, in Workshops und Karriereberatungsgesprächen kennenlernen. Während der Veranstaltungen, die am Freitag an den beiden RFH-Standorten in der Kölner Innenstadt und am Samstag in Köln-Ehrenfeld auf dem Campus stattfinden, gewinnen die Besucherinnen und Besucher hautnah Einblicke in die verschiedenen Studiengänge. Studieninteressierte können so besser entscheiden, welcher Bachelor- oder Masterstudiengang am besten zu den eigenen Interessen und Fähigkeiten passt. Studenten, Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter und die Studienberatung stehen für Gespräche und individuelle Beratungen zur Verfügung. Zum Programm: www.rfh-koeln.de/sit

Am Freitag (13. Juni) öffnet die RFH von 16 bis 20 Uhr ihre Türen in der Innenstadt. Im RFH-Medienzentrum in der Weyerstraße 41 und im Hauptgebäude in der Schaevenstraße 1 a/b (beide 50676 Köln) finden in dieser Zeit über 50 verschiedene Schnuppervorlesungen, Workshops und Vorträge von den Fachbereichen Medien, Wirtschaft und Recht sowie Medizinökonomie parallel statt.

Am Samstag (14. Juni) lädt die RFH zum Informationstag auf den Campus Vogelsanger Straße 295 in Köln-Ehrenfeld (50825 Köln) ein. Das Programm startet um 13 Uhr und endet um 18 Uhr. Im Mittelpunkt stehen die Fächer Elektrotechnik, Maschinenbau und das Wirtschaftsingenieurwesen mit rund 20 Referaten. Neben Schnuppervorlesungen und Laborerkundungen erleben Besucher hautnah Werkzeug- und Fertigungstechnik ­ sei es an der Drehmaschine oder bei Gravuren an der Fräsmaschine. Aber nicht nur die technischen Fächer stehen am Samstag auf dem Programm: Wer sich für Mediendesign, Medienwirtschaft, Medizinökonomie, Betriebswirtschaft,
Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftspsychologie oder Wirtschaftsrecht interessiert, der besucht eine der 18 Vorlesungen und Vorträge dieser Studiengänge oder hört sich Präsentationen über die Studienplatzbewerbung, Weiterbildung und das Studium im Ausland an. Und wer wissen möchte, ob die Vielfalt der spannenden Programmpunkte den Blutdruck beeinflusst, kann sich an beiden Studieninformationstagen
durchgehend den Blutdruck von Studierenden der Medizinökonomie kostenlos messen lassen.

Das detaillierte Programm der beiden Tage kann abgerufen werden unter www.rfh-koeln.de/sit

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button