AllgemeinBerufseinstiegStudium

Universität zu Köln gründet Business School und startet gemeinsam mit der Rotterdam School of Management einen Executive MBA

Die Universität zu Köln lädt zur offiziellen Eröffnung der University of Cologne Executive School am 18. September ein. Gleichzeitig feiert sie den offiziellen Start der Zusammenarbeit mit der Rotterdam School of Management.

Aus diesem Anlass wird es am Freitag, dem 18.September 2015, einen Pressetermin geben: Der Rektor der Universität zu Köln, Professor Dr. Axel Freimuth, der Dekan der Rotterdam School of Management, Erasmus University, Professor Dr. Steef van de Velde, der Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, Professor Dr. Werner Mellis, und der Geschäftsführer der Business School der Universität zu Köln, Professor Dr. Ulrich Thonemann, stehen von 13.00 – 13.45 Uhr für Interviews zur Verfügung (Sitzungssaal der WiSo Fakultät, Raum 20, WiSo-Trakt, Universitätsstraße 24, 50931 Köln; Parkmöglichkeiten vor dem WiSo-Hochhaus). Wir bitten um vorherige Terminvereinbarungen. Weitere Interviewtermine außerhalb des Launch-Events sind nach Absprache möglich.

Um 14.00 Uhr beginnt dann die Feier anlässlich des offiziellen Starts der Zusammenarbeit zwischen der Business School der Universität zu Köln und der Rotterdam School of Management, Erasmus University im Foyer des WiSo-Gebäudes. Der Kölner Bürgermeister Andreas Wolter wird eine Ansprache halten und der Leiter des Recruitings von McKinsey & Company, Dr. Thomas Fritz, wird zum Thema “On Being Successful… and Lucky” sprechen.

Bei der neu gegründeten Business School der Universität zu Köln steht die Managerweiterbildung im Fokus. Werner Mellis, Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, erläutert: „Wir sehen einen wachsenden Bedarf an hochwertigen Weiterbildungsprogrammen für Manager, den unsere Business School nun auf hohem Niveau erfüllen kann. Das erste Programm der Business School wird ein Executive MBA sein, der gemeinsam mit der Rotterdam School of Management, Erasmus University, angeboten werden wird. Die Rotterdam School of Management bietet seit Jahrzehnten ein sehr erfolgreiches Executive MBA-Programm an.“

Ulrich Thonemann, seit 2005 Professor an der Universität zu Köln und Geschäftsführer der Business School, ist die treibende Kraft hinter dem Programm. Der ehemalige McKinsey-Berater und Stanford-Professor betont: „Wir freuen uns sehr, für den Start unseres Executive MBA einen so renommierten Partner wie die Rotterdam School of Management gefunden zu haben. Die Kooperation mit Rotterdam garantiert von Beginn des Programmes an Weiterbildung auf Weltklasse-Niveau. So ist das Programm mit der Triple Crown von AACSB, AMBA und EQUIS akkreditiert, die weniger als ein Prozent aller Programme weltweit vorweisen können.“

Aufbauend auf den Stärken und Schwerpunkten beider Universitäten bringt der Cologne-Rotterdam Executive MBA (CR-EMBA) eine erstklassige englischsprachige Managementausbildung in die Rhein-Ruhr-Region. Das zweijährige Teilzeitprogramm startet im September 2016 und richtet sich an Manager aller Disziplinen zur Vorbereitung auf Positionen im Seniormanagement.

Quelle: Universität zu Köln

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button