AllgemeinTopthemaVerschiedenes

25 Jahre Filmakademie Baden-Württemberg – Jubiläumssendung

Baden-Baden – Die Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg ist eine der renommiertesten Filmschulen der Welt. Im Juli 2016 feiert sie ihren 25. Geburtstag. Anlass genug für Moderator Denis Scheck, die Kreativschmiede, ihre Macher, Studierende und eine Auswahl an Filmen in einer dreistündigen Jubiläumssendung vorzustellen: “Die Kunst des Filmemachens – 25 Jahre Filmakademie Baden-Württemberg”, zu sehen am 7. Juli, 23:30 Uhr, im SWR Fernsehen.

Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"
Quellenangabe: “obs/SWR – Südwestrundfunk”

Dokumentarischer Streifzug durch die Filmakademie Die Sendung ist ein dokumentarischer Streifzug durch die Filmakademie heute. Denis Scheck blickt den Studierenden bei ihren aktuellen Projekten über die Schulter und begleitet die unterschiedlichen Stationen der Filmproduktion. Er ist dabei, wenn aufwendige Animationsfilme entstehen, Filme im Schnitt den letzten Schliff bekommen oder Musikaufnahmen gemacht werden. Zu Wort kommen die Studierenden selbst, aber auch Dozenten wie der Direktor der Akademie, Thomas Schadt, der Leiter des Animationsinstituts Andreas Hykade oder Gründungsvater der Akademie Albrecht Ade. In einem historischen Abriss wird die Geschichte der Ludwigsburger Filmschule erzählt sowie die großen und kleinen Meilensteine, die sie erfolgreich gemacht haben.

“Best-of” Ludwigsburger Kurzfilme

Die etwa einstündige Reportage wird bereichert durch acht preisgekrönte Kurzfilme, die in den letzten zwei Jahrzehnten in Ludwigsburg entstanden sind, wie zum Beispiel “Der späte Vogel” (Komödie), “Rochade” (Studentenoscar), “Das Rad” (Animationsfilm, für den Oscar nominiert), “Wedding Cake” (Animationsfilm), “Jagon” (Action-Fantasy-Kurzfilm), oder “Bienenjunge und Blumenmädchen”.

Quelle: ots

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button