AllgemeinStudiumTopthema

Ein Ball, eine Welt

Foto-Ausstellung macht Halt an der Fachhochschule Erfurt

Ein Teil der Foto-Ausstellung an der Fachhochschule Erfurt. Zum Zeitpunkt der Aufnahme noch in den Foyers vor dem Audimax ausgestellt. Foto: Kristin Thieme
Ein Teil der Foto-Ausstellung an der Fachhochschule Erfurt. Zum Zeitpunkt der Aufnahme noch in den Foyers vor dem Audimax ausgestellt.
Foto: Kristin Thieme

Die Ausstellung „Ein Ball, eine Welt“ ist bis 30. November in den Foyers rund um den Theaterraum der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurt zu besichtigen. Sie wurde von Sebastian Stützer, Student der Pädagogik der Kindheit im 2. Semester, konzeptioniert und umgesetzt.

Ausgestellt werden Fotos, die unter anderem im Rahmen der Projekte „The Ball“ und „Ein Ball, eine Welt“ des Vereins ‚Spirit of Football‘ entstanden. Eingefasst in alte Fensterrahmen zeigen die Bilder Stationen von Reisen um die Welt und Situationen rund um den Fußballsport, in denen kulturelle und sprachliche Grenzen spielerisch überwunden und dessen interkulturelle Dimension deutlich wird.

„Durch die Einfassung der Bilder in Fensterrahmen wird deutlich, dass es sich nur um einen Auszug aus verschiedenen Geschichten handelt. Der Blick wird auf Ausschnitte von Größerem gelenkt.“, erläutert Sebastian

Stützer sein Konzept.

Interessierte sind herzlich zum Besuch der Ausstellung im Rahmen der Öffnungszeiten der Hochschule eingeladen. Ab Dezember ist sie dann im Nordbahnhof zu sehen.

Was?

Foto-Ausstellung “Ein Ball, eine Welt”

Ort:

Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften, Erdgeschoss rund um den Theaterraum
Fachhochschule Erfurt, Altonaer Straße 25, 99085 Erfurt, Haus 3

Wann?

bis 30. November 2015

Quelle: Fachhochschule Erfurt

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button