Studium

Examensfeier im neuen Hörsaalzentrum

Die Fakultät III (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht) der Universität Siegen verabschiedete die 672 Absolventinnen und Absolventen des vergangenen Studienjahres bei einer Examensfeier und überreichte Preise für die besten Leistungen.

Zwar ist der Campus Unteres Schloss schon seit Jahren das Zuhause der Fakultät III, aber zum ersten Mal konnte hier nun auch die Examensfeier stattfinden. Im neuen Hörsaalzentrum erhielten die Absolventinnen und Absolventen des vergangenen Studienjahres ihre Zeugnisse von Dekan Prof. Dr. Marc Hassenzahl und dem Prodekan für Lehre sowie für Regionale Kooperation, Prof. Dr. Giuseppe Strina. Insgesamt 672 Studierende der Fakultät III schlossen, verteilt auf 14 Bachelor- und Masterstudiengänge, im Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/22 ihr Studium erfolgreich ab. Die besten zehn Prozent eines jeden Studiengangs, wurden zusätzlich mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Bei der Examensfeier gingen Preise an die jeweils Besten der einzelnen Fächer. Sie erhielten als Anerkennung für ihre Leistungen den mit jeweils 500 Euro dotierten Artur-Woll-Preis des Vereins zur Förderung der Fakultät III. Der 1. Vorsitzende Gerd Dilling überreichte im Namen des Fördervereins die Urkunden der nach dem Gründungsrektor der Universität Siegen benannten Preise.

Die Preisträgerinnen und Preisträger auf der Examensfeier sind: Daniel Rump (Bachelor Betriebswirtschaftslehre), Luca Bröhl (Master Betriebswirtschaftslehre), Jan Robin Kleiner (Bachelor Volkswirtschaftslehre), Isabel Helmrath (Master Volkswirtschaftslehre), Michael Berlet (Master Plurale Ökonomik), Luisa Müller (Bachelor Wirtschaftsinformatik), Johanna Weber (Master Wirtschaftsinformatik), Linda Schäfer (Bachelor Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht) und Theresa Heimann (Master Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht).

Auch Siegens Bürgermeister Stefan Mues gratulierte den Absolventinnen und Absolventen auf der Examensfeier und würdigte deren besondere Leistung in den vergangenen Pandemiejahren. Den Festvortrag hielt Dr. Anke Schüll, Lehrende im Bereich Wirtschaftsinformatik, zum Thema „Auswirkungen von digitaler Lehre auf die Studierenden“.

Torsten Schuh, Absolvent des Master-Studiengangs Entrepreneurship and SME Management, berichtete über die Gründung seines Start-Ups Hans Ranke GmbH und darüber, wie sein gewählter Studiengang sowie die Universität ihn im Gründungsprozess unterstützt haben. Daran konnten die Vertreter des Entrepreneurship Center der Universität Siegen direkt anknüpfen. Sie boten Gründungsinteressierten Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Gründungsidee sowie Begleitung bei der „Karriere“ als Unternehmerin oder Unternehmer an.

Musikalisch umrahmt wurde die Examensfeier vom Ensemble Achim 3 mit Achim Weiss am Piano, Mario Mammone am Bass und Christian Schneider am Schlagzeug. Sie begeisterten das Publikum mit jazzigen Musikeinlagen.

Quelle: Universität Siegen; Stabsstelle für Presse, Kommunikation und Marketing

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"