Konferenz „Demenz und Subjektivität” an der Universität Paderborn

karriere-aktuell.de 4. November 2015

Vom 12. bis 14. November findet an der Universität Paderborn die Konferenz „Demenz und Subjektivität. Ästhetische, literarische und philosophische Perspektiven“ statt. Im Rahmen dieser internationalen und interdisziplinären Konferenz begrüßen die Veranstalterinnen Dr. Daniela Ringkamp (Universität Magdeburg), Dr. Sara Strauß und Dr. Leonie Süwolto (beide Universität Paderborn) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen, die das Thema Demenz aus philosophischer sowie literatur- und kulturwissenschaftlicher Perspektive betrachten.

Quelle: Universität Paderborn, Lisa Ahrens

Quelle: Universität Paderborn, Lisa Ahrens

Am Freitagnachmittag werden die wissenschaftlichen Vorträge durch eine Lesung der britischen Autorin Sarah Hesketh ergänzt. In ihrem Werk „The Hard Word Box“ gibt Hesketh Einblicke in die subjektiven Erlebniswelten Demenzkranker und lässt diese in Form von Interviews und Gedichten zu Wort kommen. Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich zu den Vorträgen in englischer und deutscher Sprache und zu der Lesung in Raum E5.333 der Universität Paderborn eingeladen.

Quelle: Universität Paderborn


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen