AllgemeinTopthemaVerschiedenes

Kostenfreies Online-Aussprachetraining für Syrische Deutschlerner und für Geflüchtete

Lübeck – Ein Großteil der Geflüchteten, die in Deutschland Asyl suchen, kommt aus Syrien und spricht syrisches Arabisch. Beim Deutschlernen ist häufig die deutsche Aussprache eine der größten Hürden. Viele Laute der deutschen Sprache kommen im Arabischen nicht vor und bereiten den syrischen Lernern möglicherweise große Probleme. In Kooperation mit der FH Lübeck, oncampus dem Virtual Linguistics Campus hat Jürgen Handke, Professor für Linguistik und Sprachtechnologie an der Philipps-Universität Marburg, einen darauf zugeschnittenen Massive Open Online Course (MOOC) entwickelt.

Foto: FHL, oncampus
Foto: FHL, oncampus

In dem kostenfreien sechswöchigen Online-Kurs „Aussprachetraining für Syrische Deutschlerner“ (#DEU4ARAB) nehmen die Teilnehmer sich jeden einzelnen Laut der deutschen Sprache vor. Anhand kurzer, ca. zweiminütiger Videos wird die korrekte Aussprache erlernt. Am Ende sollten die Teilnehmer auch schwierige Lautkombinationen des Deutschen mühelos beherrschen. Gemeinsam mit Prof. Handke führt die Lehramtsstudentin und gebürtige Syrerin Enaam Eliya durch den Kurs.

Für die Teilnahme ist kein spezifisches Vorwissen notwendig. Neben Teilnahmebescheinigung können Teilnehmer auch Badges erhalten. Der Kurs startet am 1. Februar 2016. Interessierte Teilnehmer können sich bereits auf mooin.oncampus.de/deu4arab einschreiben. Neben den MOOCs auf „mooin“ steht Geflüchteten auch das große, kostenfreie Lernangebot der FH Lübeck und oncampus auf integration.oncampus.de zur Verfügung.

Der Ansprechpartner für den MOOC „Aussprachetraining für Syrische Deutschlerner“ ist Thomas Muschal, Mediendidaktik, Fachhochschule Lübeck ([email protected]).
Die Koordinatorin für Online-Lernangebote für Geflüchtete an der FH Lübeck ist Linda Wulff, Institut für Lerndienstleistungen ([email protected]).

Quelle: FHL

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button