AllgemeinKarriereStudiumTopthemaVerschiedenes

„Mach Deinen Traum zum Beruf“

Jobs for Future: Die Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung ist eröffnet und zeigt noch bis Samstag viele Karrierechancen auf

„Sie ist am Puls der Zeit“, diese Beurteilung von Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon gilt der aktuellen Jobs for Future. Die Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung wurde gestern von Ministerialrat Dietmar Stengele eröffnet. 271 Ausstellern präsentieren sich noch bis Samstagabend.

Villingen-Schwenningen – Zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft waren gestern bei der Eröffnung der Messe dabei und machten sich ein Bild vom Live-Charakter der großen, innovativen Kontaktbörse in Sachen Arbeitswelt. “Ich kenne die Jobs for Future von Beginn an und muss sagen, die Entwicklung ist außerordentlich beeindruckend“, lobte Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon. Und Dietmar Stengele, Leiter des Referats Berufliche Weiterbildung im baden-württembergischen Ministerium für Finanzen und Wirtschaft, zeigte sich begeistert vom Angebot und der Lebendigkeit der Messe.

Bild: Durch die Blume: Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon, Ministerialrat Dietmar Stengele und der Erste Landesbeamte Joachim Gwinner testeten beim Galabau ihre grünen Daumen. Quelle: SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH.
Bild: Durch die Blume: Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon, Ministerialrat Dietmar Stengele und der Erste Landesbeamte Joachim Gwinner testeten beim Galabau ihre grünen Daumen. Quelle: SMA Südwest Messe-
und Ausstellungs-GmbH.

Gemeinsam diskutierten die Ehrengäste mit Arbeitgebern ebenso wie mit Auszubildenden über die verschiedensten Möglichkeiten, im Beruf durchzustarten, und testeten die vielen Mitmach-Angebote aus. Am Stand des Schwarzwald-Baar-Klinikums lernte der erste Landesbeamte, Joachim Gwinner, wie Ärzte und Pflegepersonal die Hände effektiv desinfizieren. Eine Station weiter wurde bildlich aufgezeigt, wie Oberbürgermeister Kubon im Alter von 107 Jahren aussehen wird. „So sieht ein Alt-OB aus“, wurde aus den Zuschauerreihen gescherzt, bevor es dann Informationen zu Pflegeberufen gab. Auch große Schülerscharen waren gestern den ganzen Tag auf der Messe unterwegs, um sich zu orientieren, nach aktuell freien Ausbildungsplätzen zu schauen und Gespräche mit Auszubildenden und Entscheidern an den Ständen zu führen. „Geh Deinen Weg“: Dazu fordern die namhaften Aussteller auf, suchen „Gipfelstürmer“ und raten „Mach Deinen Traum zum Beruf“. Gut besucht waren am ersten Messetag auch die Stellenmärkte der Jobs for Future sowie die Job-Station der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwarzwald-Baar-Heuberg. Cornelia Lüth, Leiterin des Bereichs Fachkräftesicherung, war permanent im Gespräch und versicherte: „Es kommen Besucher aus den unterschiedlichsten Nationen“. In den Vortrags-Foren referierten Experten zu Themen aus Berufe-Welt und Weiterbildung und gaben konkrete Antworten auf ganz individuelle Fragen. Jobs for Future: Die Chance, dass der Name Programm wird, ist hier für jeden Besucher gegeben. Noch bis Samstagabend präsentieren die Aussteller ihre Unternehmen, freie Arbeits- und Ausbildungsplätze, Studienmöglichkeiten und Weiterbildungsangebote.

INFO

Die Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung findet noch bis 14. März 2015 auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen statt und ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt und Parken frei. Weitere Informationen im Internet unter www.jobsforfuture-vs.de.

Quelle: SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button