Verschiedenes

Mobile Arbeitszeiterfassung – wie Arbeitnehmer und Unternehmen von der Stundenerfassung per App profitieren!

Durch moderne Arbeitsmodelle wie das Homeoffice oder Remote Work hat die mobile Arbeitszeiterfassung zunehmend an Bedeutung gewonnen. Wann immer Arbeitnehmer außerhalb des Unternehmens tätig sind, können die Arbeitszeiten sehr exakt und ortsunabhängig erfasst werden. Diese Möglichkeit zum Arbeitsnachweis ermöglicht es nicht nur die Personaleinsatzplanung deutlich zielorientierter aufzustellen, sondern auch die Buchhaltung von großen Unternehmen zu entlasten. Damit bietet diese digitale Lösung in der modernen Arbeitswelt einige Vorteile. Wir haben uns näher mit der mobilen Arbeitszeiterfassung auseinandergesetzt und verraten Ihnen, warum die Stundenerfassung durch Smartphones oder Tablets immer wichtiger wird.

Nur noch in den wenigsten Unternehmen hierzulande finden Arbeitnehmer eine Stempeluhr vor, so dass auch die Stundenerfassung weitgehend auf digitale Prozesslösungen umgestellt wurde. Die mobile Stundenerfassung hilft Unternehmen nicht nur die Arbeitsleistung ihrer Mitarbeiter unter die Lupe zu nehmen, sondern auch den Einsatz von Angestellten zu analysieren. Fachkräfte können demnach deutlich besser für verschiedene Projekte eingesetzt werden, wodurch die Produktivität zunimmt. Zu den typischen Geräten der mobilen Arbeitszeiterfassung gehören Smartphone, Tablets und digitale Terminals, bei denen Arbeitnehmer innerhalb kurzer Zeit ihren Stundennachweis auf digitalen Weg erbringen können.

Mobile Applikationen zur Arbeitszeitübermittlung mit vielen Vorteilen

Die mobile Zeiterfassung per App bringt Unternehmen und Angestellten gleich eine Reihe von Vorteilen. Dabei steht vor allem die einfache Bedienung und schnelle Datenübertragung im Mittelpunkt. Die Einführung mobiler Systeme zur Stundenerfassung ist voll im Trend und ist im Zuge der digitalen Transformation in vielen Unternehmen zu einem wichtigen Thema aufgestiegen. Als großer Pluspunkt dieser Arbeitszeitübermittlung ist die deutlich größere Effizienz. Denn die Übertragung der Arbeitszeiten benötigt nur wenig Zeit im Vergleich zu analogen Zeiterfassung. Zudem ist die Fehlerquote falsch eingetragener Arbeitszeiten durch eine App deutlich geringer. Das System erkennt, wenn Mitarbeiter einen Eingabefehler machen. Die Übertragung erfolgt sofort und wird direkt in Personalabteilung eines Unternehmens synchronisiert. Zudem kann eine intelligente Auswertung der Daten einen möglichen Optimierungsbedarf offenlegen. Mitarbeiter können demnach deutlich effizienter eingesetzt werden.

Nachfrage für digitale Zeiterfassungssysteme deutlich gestiegen

Immer mehr Unternehmen hierzulande setzen mittlerweile auf intelligente und mobile Zeiterfassungssysteme, um die Personalabteilung zu entlasten und bessere Entscheidungen beim Einsatz von Fachkräften zu treffen. Außeneinsätze gehören in vielen Unternehmen zur Tagesordnung, so dass viele Berufe mit Zukunft außerhalb der Geschäftsräume zu finden sind. Die Arbeitszeiterfassung stellt auch für Arbeitnehmer eine erhebliche Erleichterung dar und dient vor allem einer korrekten Abrechnung der geleisteten Arbeitsstunden.

Moderne Arbeitsmodelle verlangen neue Lösungen

Das Remote Work ist im Trend und stellt Unternehmen bei der analogen Zeiterfassung vor eine große Herausforderung. Bei der Eintragung der Arbeitsstunden per Papier und Stift verlieren Unternehmen häufig eine Menge Zeit. Auch eventuelle Rückfragen können nur zeitverzögert durchgeführt werden, so dass mobile Zeiterfassungssysteme eine große Unterstützung im digitalen Arbeitsalltag darstellen.

Digitale Zeiterfassung bringt Unternehmen Rechtssicherheit

Durch ein neues Urteil des Bundesarbeitsgerichts müssen Unternehmen nun alle Arbeitszeiten ihrer Angestellten sehr detailliert dokumentieren. Auch hier bieten die digitale Stundenerfassung einen großen Vorteil, da alle rechtlichen Anforderungen durch smarte Software-Lösungen erfüllt werden. So setzen viele Unternehmen auch auf digitale Lösungen zur Zeiterfassung, um für eine größtmögliche Rechtssicherheit zu sorgen.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"