Verschiedenes

Präsentationsmappen als erfolgsorientiertes Marketinginstrument

Viele Geschäftsleute sind der Ansicht, dass sich für sie nur noch das Onlinemarketing wirklich lohnt. Dabei ist es am besten, möglichst viele verschiedene Kanäle für die Werbung zu nutzen. Ein klassisches Mittel im Rahmen gedruckter Werbung stellen Präsentationsmappen dar, die bei vielen Gelegenheiten eingesetzt werden können.

Die Bedeutung von Präsentationsmappen

Sie sind lediglich ein Teil der vielfältigen Printwerbung, die im Werbemix einer erfolgsorientierten Firma nicht fehlen sollte. Von der Visitenkarte über bedruckte Give-Aways (Kugelschreiber, Bierdeckel, Kalender, Streichholzschachteln, einzeln verpackte Produktproben oder Süßigkeiten), Flyer, Prospekte, Broschüren, Kataloge bis hin zum Aufkleber, Poster oder Plakat bietet dieser Werbetyp zahleiche kreative Möglichkeiten.

Neben der Printwerbung können – wie eingangs erwähnt – alle Facetten der Online-Werbung (Banner, Newsletter, Popups, Lay-Over-Ads) genutzt werden, Radio- sowie TV-Spots auf lokalen oder überregionalen Sendern abgesetzt werden. Am wichtigsten ist es, die verschiedenen Kanäle zu konzertieren, um ein Event, eine Marke, ein Produkt oder eine Dienstleistung anzupreisen. Dies erzeugt den höchsten Wiedererkennungswert beim Kunden. Allerdings muss eine solche Kampagne zeitlich und organisatorisch gut abgestimmt sein. Dabei hat jede Form ihre bestimmte Marketingnische, für die sie verwendet wird. So dienen Dokumenten- oder Präsentationsmappen dazu, einzelne Blätter oder Gehefte, Folien oder Fotos zu ordnen.

Corporate Design und Kundenorientierung

Obwohl es selbstverständlich scheint, übersehen manche Firmen das Essentielle: Printwerbung sollte stets mit dem Corporate Design (CD) die Corporate Identity transportieren, um die Wiedererkennung der Firma zu steigern und die Marke oder das Produkt im Gedächtnis des Kunden zu verankern. Unabdingbar ist es daher, wichtige Elemente wie die Farbgebung, Logos, Schriftarten und andere Details dabei zu integrieren.

Ein weiterer, häufig gemachter Fehler ist es, das Firmenlogo oder deren Schriftzug zu aufdringlich zu platzieren. Dies macht jedoch einen schlechten Eindruck. Eine unauffällige Platzierung gibt dem Empfänger das Gefühl, etwas Nützliches erhalten zu haben: Die Mappe selbst und damit der Nutzen für den Kunden stehen im Mittelpunkt, nicht die Präsentation des Unternehmens. So passt sich das Design ein in das wohl wichtigste Element moderner Firmenphilosophie: der konsequenten Orientierung am Kundenwunsch.

Äußere Beschaffenheit und Druck

Eine Dokumenten- oder Präsentationsmappe sollte qualitativ hochwertig sein. Heutzutage ist es ratsam, den Druck durch professionelle Onlinedienstleister im Printbereich wie Flyermaschine.de ausführen zu lassen. Dort kann man wichtige Features der Mappe wie die Art des Kartons oder die Bedruckung (einseitig oder beidseitig) wählen. Dabei muss das Material insgesamt nicht teuer sein, sondern hochwertig; es sollte zudem eine gute Haptik besitzen. Dies bedeutet, dass der Geschäfts- oder Privatkunde, welcher die Präsentationsmappe in die Hand nimmt, findet, dass sie sich gut anfühlt. Weitere Details wie ein Visitenkartenschlitz oder eine Veredelung mit Dispersionslack können gerade bei Geschäftsterminen ein seriöses und professionelles Image vermitteln.

Vermeidung typischer Fehler

Weiterhin sollten unbedingt sogenannte Blitzer vermieden werden. Dabei handelt es sich um überlappende andersfarbige Elemente, die ebenfalls am tadellosen Image einer Firma, das durch den Papierordner repräsentiert wird, kratzen. Dieses Problem kann laut einer Analyse des Businessportals ecei11.eu gelöst werden, indem randabfallende oder papierweiße Farbflächen bei der Präsentationsmappe verwendet werden. Dafür sollte auch die voraussichtliche Füllhöhe der Mappe beachtet werden.

Wo kann die Mappe eingesetzt werden?

Gelingt all dies, wird die Mappe am häufigsten bei Businessmeetings eingesetzt. Es wirkt auf die Geschäftspartner oder potenziellen Kunden besser, wenn lose Blätter, Grafiken, Fotos, Statistiken, Folien oder sonstige Gesprächsmaterialien in einer Mappe präsentiert werden. Die Mappe kann außer bei geschäftlichen Treffen jedoch auch an Messeständen an Interessierte vergeben werden, in Fußgängerzonen oder auch bei Pressekonferenzen verteilt werden. Werden all diese Hinweise beachtet, kann der Marketingerfolg einer Firma durch die Nutzung von Präsentations- oder Dokumentenmappen gesteigert werden.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button