StudiumTopthema

Schnuppertage im Masterstudiengang Buchwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Mainz – Das Institut für Buchwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz lädt am 29. und 30. Januar 2015 zu Schnuppertagen für seinen Masterstudiengang Buchwissenschaft ein. Dabei werden das Fach, das Institut sowie der Ablauf des Studiums ausführlich vorgestellt. Das bereits 1947 gegründete Mainzer Institut für Buchwissenschaft ist das älteste und größte Institut seiner Art im deutschsprachigen Raum. Etwa 800 Studierende werden hier von fünf Professorinnen und Professoren sowie zehn wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hervorragend betreut.

Die Schnuppertage starten am Donnerstag, 29. Januar 2015, mit einer allgemeinen Einführung zum Studium der Buchwissenschaft in Mainz und einer Führung durch das Mainzer Verlagsarchiv, die Einblicke in die Schätze dieser verlagshistorischen Sammlung bietet. Nach einem gemeinsamen Mittagessen auf dem Gutenberg-Campus ist neben fachbezogener Studienberatung und dem gegenseitigen Kennenlernen ein Rundgang durch das im Philosophicum ansässige Institut mit Blick in die historische Lehrdruckerei, ins Desktop-Publishing-Studio und die Institutsbibliothek auf dem Programm. Im Anschluss an die Kaffeepause lassen sich bei einem Meet & Greet mit Studierenden des Masterstudiengangs Buchwissenschaft in Mainz sowie mit anderen Lehrenden Gespräche vertiefen. Am Nachmittag können zwei unterschiedliche Lehrveranstaltung besucht werden. Und auch das studentische Leben soll nicht zu kurz kommen: Am Abend des ersten Veranstaltungstags können die Studieninteressierten gemeinsam mit Studierenden der Buchwissenschaft die Stadt erkunden. Am Freitag, 30. Januar 2015, besteht zusätzlich die Möglichkeit, an der Konferenz „Mainzer Kolloquium 2015“ zum Thema „Ende der Literaturkritik?“ teilzunehmen.

Die Teilnahme an den Schnuppertagen für den Masterstudiengang Buchwissenschaft ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen ist eine formlose Anmeldung bis 22. Januar 2015 per E-Mail an [email protected] erbeten.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button