BerufseinstiegTopthema

Teilnehmerinnen erfolgreich bei „Jugend forscht“

Wilhelmshaven.Emden. Die Schülerinnen Jantje Eilers, Neele Hertwig und Paula Remmers des Wilhelmshavener Cäciliengymnasiums haben im Februar bei dem Wettbewerb „Schüler experimentieren“ den ersten Platz im Regionalentscheid in der Kategorie Technik errungen. Der Wettbewerb gehört zur Juniorsparte von „Jugend forscht“und wurde in Emden ausgetragen.

Quelle: Gaby Pfeiffer/Jade HS.
Quelle: Gaby Pfeiffer/Jade HS.

Ihr Faible für Technik entdeckten die Mädchen in dem schulhalbjahresbegleitenden Technikangebot „Roberta“ an der Jade Hochschule. Dabei arbeiteten sie mit einem Lego-Mindstorm Roboter und bekamen Einblicke in die Informatik, Robotik, Elektrotechnik und Mechanik. Das Interesse für technische Fragen war dadurch derart geweckt, dass sie sich weitere sechs Monate intensiv mit der Materie befassten. Schließlich entwickelten und programmierten Jantje, Neele und Paula ein Robotermodell zum Herdenverhalten. Bei dem Projekt „Roboterherde in action“ gibt ein Leitroboter die Richtung an, während die Herdenroboter über Bluetooth entsprechende Signale erhalten, so dass sie ihm folgen können. Beim Experimentieren, Forschen und Programmieren wurden die Nachwuchsforscherinnen von Jannica Langner unterstützt, Medizintechnikstudentin und Tutorin an der Jade Hochschule.

„Wir freuen uns riesig über den ersten Platz“, sagt die wissenschaftliche Mitarbeiterin der Jade Hochschule, Anka Albrecht, die das „Roberta-Technikangebot für Mädchen“ an der Hochschule betreut. Zusätzlich zur regionalen Erstplatzierung bei „Schüler experimentieren“ erhielten die Schülerinnen den Regionalen Sonderpreis der Handwerkskammer für Ostfriesland und starten mit ihren „Robotern in action“ am 21. März beim Landeswettbewerb in Oldenburg.

Quelle: Jade Hochschule.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button