Karriere

Wie man eine Karriere einschlägt, die man liebt

Wir alle müssen arbeiten. Ein Einkommen zu verdienen ermöglicht es uns die Welt zu erkunden, die Luxusartikel und kleinen Freuden dieser Welt zu sammeln und ein positives Umfeld für unsere Kinder und unsere Familie zu schaffen. Es ist also keine Überraschung, dass einige der hauptsächlichen Belastungen, denen sich viele Menschen heutzutage konfrontiert sehen, mit der Arbeit, dem Job und der Karriere verbunden sind. Und obwohl finanzielle Sicherheit allein vielen arbeitende Menschen bereits ausreicht, kann Freude am Beruf die Zufriedenheit mit dem eigenen Leben erheblich steigern und es einen gefestigterem Sinn geben. Die Frage bleibt jedoch bestehen: Wie können wir es schaffen den perfekten Karriereweg für uns einzuschlagen?

Vertraue nicht dem großen Rummel

Bild:PixabayEine der ersten und wichtigsten Dinge, die man im Hinterkopf behalten sollte bei der Wahl seines Traumberufs, ist es, die Entscheidung nicht von jeweiligen Bild des Berufzweiges in den Medien oder dem bloßen Hörensagen abhängig zu machen. Du magst vielleicht die Aussicht auf ein Leben wie das der wichtigen und großen Anwälte im Fernsehen attraktiv finden, jedoch sollte bedacht werden, dass solche Darstellungen stark überzogen und deutlich zu glanzvoll ausfallen. Gleichermaßen sollte ebenso berücksichtigt werden, dass auch die Posts von Freunden auf Social-Media-Seiten häufig frei erfunden oder hoffnungslos überzeichnet sein können. Stattdessen solltest du mit wirklichen, arbeitenden Menschen dieser Branche in Kontakt kommen, ihnen Fragen stellen und vielleicht sogar versuchen selbst herauszufinden, was ein richtiger Arbeitsstag in diesem Beruf beinhaltet – Du könntest überrascht werden!

 Denke an Hobbies

Solltest du in einem gefühllosen und kalten Büro arbeiten, aber jeden Abend mit Vorfreude auf bestimmte Hobbies oder Interessen nachhause kommen, so denke darüber nach einem Job nachzugehen oder ein Geschäft zu gründen, das mit diesem Freizeitspaß in Verbindung steht. All die Erfahrung und Kenntniss, die du über die letzten Jahre angesammelt hast, ist Know-How, dass dir in deinem Beruf weiterhelfen kann und in vielen Fällen bist du vielleicht sogar ein richtiger Experte auf diesem Gebiet. Hierbei muss es sich beispielsweise nicht nur um Kunst und Handwerk handeln. Wenn du es etwa genießt Online-Spiele in deiner Freizeit zu spielen, wie zum Beispiel die Würfel auf Seiten wie SpinPalace.com zu werfen, so überlege ein Spielentwickler zu werden, ein Croupier, ein Hospitality Manager oder (falls du wirklich gut bist) ein professioneller Pokerspieler. Es ist gut zu wissen, dass mit vielen Interessen nicht nur ein bestimmter Job in Verbindung steht.

 Wenn du es hasst, hör auf damit

Viele Menschen, die in “toten” Jobs feststecken hoffen auf eine Veränderung in ihrem Leben, aber aufgrund verschiedener Gründe wie etwa dem Verlust von Sicherheit oder dem Fehlen an Selbstvertrauen bleiben sie doch bei ihren alten Jobs. Die bedauerliche Wahrheit ist jedoch, dass die Unsicherheit und der Druck, den man nach einer Kündigung empfindet ein hervorragender Anreiz und Motor dafür sind, wirklich den Beruf zu finden, den man ausüben will. Leg dir am besten ein finanzielles Sicherheitspolster mit deinen Ersparnissen an, um dir nur für den Notfall ein sicheres Leben für rund sechs Monate leisten zu können und dann hinein ins kalte Wasser!

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"