AllgemeinStudium

Hochschule Fresenius lädt zur Sommerakademie für Gebärdensprache

Idstein. In der Woche vom 4. bis 8. August 2014 veranstaltet der Fachbereich Gesundheit & Soziales der Hochschule Fresenius für Interessenten an der Gebärdensprache die „Idsteiner Sommerakademie“. Initiatorin der Veranstaltung ist Prof. Dr. Carla Wegener, Studiendekanin für den Master-Studiengang Gebärdensprachdolmetschen an der Hochschule. Es ist bereits das fünfte Event dieser Art, das seit 2010 im jährlichen Rhythmus stattfindet.

„Unser Teilnehmerkreis kommt aus dem gesamten Bundesgebiet und wächst jedes Jahr. Wir sprechen all diejenigen an, die sich für die reibungslose Kommunikation zwischen hörenden und gehörlosen Menschen interessieren und einen Beitrag im Zusammenleben dieser Gruppen leisten möchten“, berichtet Carla Wegener. Für die Teilnahme an der Idsteiner Sommerakademie kommt es nicht darauf an, ob schon Kenntnisse der Gebärdensprache vorhanden sind – die Hochschule Fresenius deckt die komplette Bandbreite ab und bietet vom Schnupper- über den Fortgeschrittenen- bis hin zum Konversationskurs jedem Niveau das passende Umfeld. Teilnehmer mit guten Kenntnissen bekommen in einem praktischen Seminar sogar Gelegenheit, an Übungen zum Dolmetschen und Übersetzen teilzunehmen. Inhalte zu den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Forschung und zur Kultur und Geschichte vervollständigen das vielfältige Programm.

Im Bereich Gebärdensprachdolmetschen in deutscher Gebärdensprache nimmt die Hochschule Fresenius eine Pionierrolle ein. Seit 2011 hat sie mit dem berufsbegleitenden und nicht-konsekutiven Master-Studiengang ein Alleinstellungsmerkmal im Bundesgebiet.

Um Anmeldung zur Idsteiner Sommerakademie wird gebeten unter der E-Mail-Adresse . Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Informationen zu den Preisen und weitere Hintergründe zur Veranstaltung finden sich unter
www.hs-fresenius.de/sommerakademie/.

Quelle: openPR

Sommerakademie Foto: openPR
Sommerakademie Foto: openPR
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"