AllgemeinStudiumTopthema

Infoabend „Studieren mit beruflicher Qualifikation“ an der Universität Paderborn am 22. Februar – Studieren ohne Abitur möglich

Seit einigen Jahren gibt es die Möglichkeit, aufgrund von beruflicher Qualifikation, ohne Abitur, an Hochschulen zu studieren. An der Universität Paderborn gibt es etwa 150 Studierende, die zur Gruppe der beruflich Qualifizierten gehören. Informationen über Zugangsvoraussetzungen, den organisatorischen Ablauf einer Bewerbung und das Studienangebot der Universität gibt es am 22. Februar, 18 Uhr, im Raum W4.208 (Gebäude W, 4. Etage). Veranstalter sind die Zentrale Studienberatung und das Studierendensekretariat.

Foto: ARKM Archiv
Foto: ARKM Archiv

Der Infoabend ist besonders denjenigen zu empfehlen, die zum Wintersemester 2016/17 ein Studium beginnen möchten. Auch zum Sommersemester 2016 kann ggf. ein zulassungsfreier Studiengang begonnen werden.

Seit 2010 ist der Weg in ein Studium über eine berufliche Qualifikation anstelle des Abiturs möglich. Bedingungen, um gemäß der Berufsbildungshochschulzugangs-verordnung zu studieren, sind mindestens eine abgeschlossene zweijährige Berufsausbildung und eine anschließende dreijährige Berufstätigkeit. Alternativ sind auch Erziehungszeiten und Aufstiegsfortbildungen anrechenbar. Die Universität bietet Personen ohne Abitur neben dem Zugang über die Berufsbildungshochschulzugangsverordnung weitere Wege, um das Studienangebot zu nutzen, z. B. über eine besondere studiengangbezogene Eignung oder das Studium für Ältere. Weitere Infos unter: http://zsb.upb.de/studieren-ohne-abitur/

Quelle: Universität Paderborn

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button