Top informiert: Studieninfotag an der Hochschule Esslingen

Andrea Kotis 20. November 2015

Buntes Programm an allen drei Standorten begeisterte rund 800 Studieninteressierte

Ob Bachelor-, Master-, oder duale Studieninteressierte: Rund 800 Besucherinnen und Besucher rannten heute, am Mittwoch, 18. November, an der Hochschule Esslingen offene Türen ein. In Vorträgen und Laborführungen informierten sich die Schülerinnen und Schüler über ihre Zukunft. Prorektor Prof. Dr. Wilhelm-August Buckermann: „Wir freuen uns, dass die Studieninteressierten unsere Angebote an allen drei Standorten so zahlreich wahrgenommen haben.“

Foto: ARKM Archiv

Foto: ARKM Archiv

Theorie und Praxis

Am Campus Esslingen bekamen die Studieninteressierten einen Einblick in die Fahrzeugtechnik, den Maschinenbau, die organische Chemie, das „Gußgerechte Konstruieren“ im Maschinenbau, in das Energie- und Umweltmanagement und in „Lichtanwendungen“ der Fakultät Grundlagen. „Die theoretischen Vorträge der Fakultäten wurden anschließend bei den Laborrundgängen anschaulich gemacht“, sagte Buckermann.

Schnuppervorlesungen und Rundgänge

Am Campus Flandernstraße veranstalteten die Fakultäten Betriebswirtschaft, Informationstechnik und Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege Schnuppervorlesungen und
-seminare sowie Labor- und Institutsrundgänge. „Investition und Finanzierung“, „Benutzerfreundliche Software“, „Arme Kinder in einem reichen Land – gibt´s denn sowas“ waren nur einige der vielen Attraktionen an diesem Tag. „So vielfältig wie die Interessen unserer zukünftigen Studierenden, so vielfältig ist auch unser Angebot“, so Buckermann.

Zukunft und Beruf

Welche Berufsaussichten habe ich? Was genau verbirgt sich hinter Automatisierungs-, Feinwerk- und Elektrotechnik? Und: Was macht ein Wirtschaftsingenieur eigentlich? Am Campus Göppingen beeindruckten die Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik und die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen mit geführten Rundgängen, Laborversuchen und Vorlesungen.

„Besonders gut ist, dass man hier in kleinen Gruppen lernt – das ist persönlicher als an Unis in Großvorlesungen“, sagte ein Schüler. „Ich glaube eine Fachhochschule ist genau mein Ding“, so eine Schülerin.

Rektor Maercker: „Ich bin sicher, dass alle die Informationen mit nach Hause genommen haben, die sie für ein erfolgreiches Studium brauchen. Wir wünschen uns, dass wir eine Großzahl in den nächsten Semestern wieder sehen werden!“

Quelle: Hochschule Esslingen


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen