AllgemeinKarriereTopthema

Worauf man bei der Weiterbildung im Steuer- und Rechnungswesen achten sollte

Frauen benötigen Weiterbildungsangebote, die sich optimal in den Familienalltag integrieren lassen. Eine persönliche und vertrauensvolle Betreuung durch den Fortbildungsträger ist daher unerlässlich. Foto: djd/Steuer-Fachschule Dr. Endriss GmbH & Co KG
Frauen benötigen Weiterbildungsangebote, die sich optimal in den Familienalltag integrieren lassen. Eine persönliche und vertrauensvolle Betreuung durch den Fortbildungsträger ist daher unerlässlich. Foto: djd/Steuer-Fachschule Dr. Endriss GmbH & Co KG

Auf die Qualität kommt es an

Die meisten Mütter von Kindern unter 15 Jahren in Deutschland sind berufstätig, das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamts für das Jahr 2011 hervor. Demnach arbeiten 68 Prozent dieser Frauen und damit deutlich mehr als zehn Jahre zuvor: Im Jahr 2001 gingen nur 62 Prozent einer Erwerbstätigkeit nach.

Wer – aus welchen Gründen auch immer – nach der Geburt eines Kindes schnell in die Berufswelt zurückkehren möchte, muss sein Jobwissen auf den aktuellen Stand bringen. Die Frage nach einem solchen “Update” der alten Qualifikation stellen sich nicht zuletzt die Frauen, die in der Buchhaltung oder im Steuer- und Rechnungswesen tätig waren. Dort ist ständige Lernbereitschaft ein Muss, aber auch Garant für die berufliche Weiterentwicklung.

Persönliche Betreuung ist unverzichtbar

Um bei einem Weiterbildungskurs, der meist sechs bis 18 Monate dauert, private und familiäre Verpflichtungen in Einklang bringen zu können, ist eine persönliche und vertrauensvolle Betreuung durch den Fortbildungsträger unerlässlich. Bei der Wahl des Anbieters sollte man deshalb genau hinschauen und auf die nötige Qualität achten. Die Steuer-Fachschule Dr. Endriss zum Beispiel ist die größte Spezialschule im Steuer-, Rechnungswesen und Controlling und seit mehr als 60 Jahren bundesweit erfolgreich: Hier wird auf die individuelle Komponente besonderer Wert gelegt. Es werden passende Lehrgangsformen sowohl für Berufstätige wie für Wiedereinsteigerinnen angeboten. Vor der Wahl eines Lehrgangs kann man sich bei einer der bundesweit angebotenen Infoveranstaltungen oder durch kostenloses Probehören ein Bild machen, Termine und Inhalte aller Kurse sowie Gasthörerscheine gibt es unter www.endriss.de sowie unter dem kostenfreien Beratungstelefon 0800-77577500.

Lehrkonzepte auf dem neuesten Stand

Die Lehr- und Methodenkonzepte sind auf modernstem Stand. Im Bereich Fortbildung werden bundesweite Präsenzlehrgänge oder Fernlehrgänge angeboten, im Bereich Weiterbildung gibt es die Möglichkeit zur Teilnahme an meist ein- bis dreitägigen bundesweiten Seminaren. Sowohl für Berufstätige als auch für Wiedereinsteiger hat die Steuer-Fachschule zudem bereits vor rund zehn Jahren ein spezielles E-Learning-Angebot entwickelt, welches als Portal die Präsenzveranstaltungen ergänzt. Das moderne didaktische Konzept mit vielen speziellen Modulen orientiert sich am individuellen Lernverhalten des Einzelnen und geht so auf seine spezifischen Bedürfnisse ein. Über die internetbasierte Plattform kann man ständig Kontakt mit Betreuern und Dozenten halten.

Auf Gütesiegel und Zertifizierungen achten

Wer auf der Suche nach einem qualifizierten Weiterbildungsangebot ist, sollte auch auf externe Beurteilungen durch Zertifizierungen und Gütesiegel achten. Die Lehrgänge und Kurse der Steuer-Fachschule beispielsweise werden regelmäßig durch die unabhängige Zertifizierungsorganisation CERTQUA geprüft. Alle Fernlehrgänge sind zudem durch das Bundesinstitut für berufliche Bildung (BiBB) geprüft und von der Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen. 2013 wurde die Steuer-Fachschule in einem renommierten Wettbewerb außerdem zu “Deutschlands kundenorientiertesten Dienstleistern” gezählt.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button