Zulassungsfreie Studiengänge an der FH Westküste nehmen noch Bewerbungen an

karriere-aktuell.de 29. Juli 2014

An der Fachhochschule Westküste in Heide sind zum kommenden Wintersemester 2014 / 2015 noch Plätze in den zulassungsfreien Studiengängen „Elektrotechnik und Informationstechnik“, „Management und Technik“ sowie „Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik“ noch einige Plätze verfügbar. Die Berufschancen und Einstiegsgehälter sind aufgrund des immer noch bestehenden Fachkräftemangels im Ingenieurswesen (im In- und Ausland) sehr gut. Die jüngste Fachhochschule Schleswig-Holsteins zeichnet sich durch ein hochwertiges Studium und eine familiäre Atmosphäre aus und lockt Studierende aus ganz Deutschland und der Welt an.

Hinter einigen Studiengangstiteln verbirgt sich oftmals mehr, als sich auf den ersten Blick vermuten lässt: „Mit dem Studiengang Management und Technik (MuT) an der FH Westküste lassen sich meine Interessen optimal zusammenführen“, sagt Max Schön, der im 6. Semester MuT studiert.

Der Studiengang verbindet die Fachbereiche Wirtschaft und Technik. Schwerpunkt des Studiums ist das Projektmanagement, wodurch wir später als Schnittstelle zwischen Ingenieuren und Betriebswirten agieren können. Da die Studierenden später international arbeiten können, sind daher auch das Pflicht-Praxissemester im Ausland und Englisch-Vorlesungen Bestandteil des Studiums.

Max Schön (r.) und ein Kommilitone bearbeiten eine Aufgabenstellung in einem Labor.

Max Schön (r.) und ein Kommilitone bearbeiten eine Aufgabenstellung in einem Labor.

Studieninteressierte sollten zwar Interesse und Begabung in Fächern wie Mathe oder Physik haben, sie müssen jedoch nicht schon vor dem Studium alles können. Unterstützung bekommen die Studierendenanfängerinnen und Studienanfänger in Form von zum Beispiel Vorkursen in Mathe und Physik. Eventuell noch bestehende Lücken können so noch geschlossen werden. Hierfür ist die familiäre Atmosphäre und Größe des Campus von Vorteil. „Sehr hilfreich ist vor allem die Möglichkeit, sich auch mal mit Dozenten unserer FH zu treffen, beispielsweise um über ein Projekt, fachliche Fragen oder Berufsvorstellungen zu diskutieren“, erzählt Max Schön.

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit stehen im Fokus des Studiengangs „Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik“. Über 70 Prozent aller deutschen Gebäude sind älter als 35 Jahre, nur ein geringer Teil genügt den aktuellen Anforderungen an Energieeffizienz und Nachhaltigkeit! Für Absolventinnen und Absolventen gibt es daher genug zu tun. Die Studierenden werden dahingehend ausgebildet, ein Gebäude ganzheitlich hinsichtlich der Energie-, Stoff- und Informationsflüsse zu analysieren und zu optimieren.

Bis zum 29. August 2014 haben Interessierte die Möglichkeit, ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen für die zulassungsfreien Studiengänge „Management und Technik“, „Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik“ und „Elektrotechnik und Informationstechnik“ einzureichen. Das Bewerbungsformular kann auf der Internetseite http://www.fh-westkueste.de/studieninteressierte/bewerbung heruntergeladen werden. Fragen zum Studium beantwortet die Studienberatung der Fachhochschule Westküste unter der Email-Adresse: beratung@fh-westkueste.de.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen