Berufseinstieg

Die gefragtesten Power Skills für Berufsanfänger

Die Sommerferien sind vorbei und bei vielen Unternehmen starten in diesen Wochen Ausbildungsprogramme sowie das Onboarding von Absolventen. Nach über zwei Jahren Pandemie und daher auch weniger aktuelle Praxiserfahrung durch Praktika und Nebenjobs sind die Berufseinsteiger zunehmend verunsichert darüber, was sie in der Arbeitswelt erwartet, wie aktuelle Studien zeigen. Der Einstieg in den Arbeitsalltag kann unerwartete Herausforderungen mit sich bringen, auf die sich die frischgebackenen Arbeitnehmer während des Studiums nicht vorbereiten konnten. Digitale Lernangebote sind ein ideales Mittel, um diese nun nachgefragten Fähigkeiten je nach Bedarf schnell und ohne großen Aufwand auf- oder auszubauen. Digital Learning Spezialist Skillsoft hat die Daten der mehr als 46 Mio. Nutzer seiner Lernplattform Percipio analysiert und zeigt auf, welche Kurse und „Power Skills“ bei Berufseinsteigern besonders gefragt sind.

Hochmotiviert startet auch in diesem Herbst eine neue Generation von Absolventen ins Berufsleben. Sie bringen im Idealfall wichtige Qualifikationen von ihren Studiengängen oder ihrer Ausbildung mit. Allerdings hat sich die Arbeitswelt seit ihrem letzten Praktikum schon wieder weiterentwickelt und es sind vielleicht zusätzliche Fähigkeiten gefragt, die noch gar nicht im ursprünglichen Ausbildungsplan enthalten waren. Zusätzlich zeigen sich im Berufsalltag auch neue Herausforderungen. Dazu gehören etwa ständig neue Anforderungen beim Umgang mit technischen Tools genauso, wie eigenverantwortliches Zeitmanagement beim Arbeiten und weitere Power Skills. Bei vielen Unternehmen fehlen die personellen Ressourcen, um die neuen Kollegen täglich bei der Einarbeitung zu unterstützen. Auch die neuen hybriden Arbeitsmodelle fordern vielerorts, dass sich die Mitarbeitenden Fähigkeiten selbst aneignen. Daher ist es nicht überraschend, dass die Nachfrage nach digitalen Schulungen und Lernangeboten regelrecht explodiert ist.

Power Skills

Laut Daten von Skillsoft Percipio sind die gefragtesten Power Skills, die Absolventen aufbauen wollen:

  • Fähigkeiten für den Umgang mit Kunden (Kundendienst)
  • Tipps für effektives Remote-Arbeiten
  • Kurse und Lerninhalte für den Bereich Projektmanagement
  • Hilfe beim Vertrauens- und Beziehungsaufbau
  • Effektives Zeit-Management

Die gestiegene Nachfrage nach Power Skills zeigt, dass sich die Ausbildung oftmals auf sogenannte Hard Skills konzentriert. Allerdings können solche Qualifikationen einfacher im Lebenslauf und bei Vorstellungsgesprächen abgefragt werden. Sowohl für das Unternehmen als auch für die Absolventen selbst sind im Berufsalltag jedoch Soft Skills und zusätzliche Fähigkeiten für die heutigen Anforderungen in der Geschäftswelt mindestens genauso wichtig.

Technische Fähigkeiten und Pflichtkurse

Laut der Datenanalyse gab es in diesem Jahr eine 120-prozentige Steigerung der von den Nutzern investierten Stunden für Compliance-Inhalte festgestellt. Denn aufgrund von immer strengeren Vorgaben gehören Compliance-Kurse in vielen Unternehmen zum Pflichtprogramm, das jeder neue Mitarbeitende absolvieren muss. Besonders gefragt waren Kurse in den Bereichen:

  • Cybersicherheit
  • Arbeitssicherheit
  • Antikorruptionsstandards

Für IT-Fachkräfte haben Zertifizierungen und Schulungen nach wie vor eine hohe Priorität. Wer beim aktuellen Fachkräftemangel eine Nachwuchskraft gefunden hat, unterstützt diese auch gerne beim Ausbau ihrer Qualifikationen, denn das kommt sowohl dem Unternehmen als auch den Einzelnen zugute. Zu den gefragtesten Fähigkeiten gehören aktuell:

  • Cloud Security
  • API Security
  • Agile Basics
  • Scrum

“Der Eintritt in die Arbeitswelt und eine neue Belegschaft können überwältigend sein. Gerade angesichts des aktuellen Fachkräftemangels ist es für Unternehmen wichtig, die neue Generation von Fachkräften auch nach dem Onboarding-Prozess nicht allein zu lassen, sondern den Einstieg ins Berufsleben so gut wie möglich zu unterstützen. Davon profitieren letztlich sowohl das Unternehmen als auch die jungen Arbeitnehmer:innen“, erklärt Andreas Rothkamp, VP DACH bei Skillsoft. „eLearning und Online-Kurse bieten die Möglichkeit, sich ad hoc Hilfe beim Umgang mit Tools, IT-Anwendungen oder neuen Aufgaben zu holen. Die kurzen Lerneinheiten mit anschaulichen Videos, Micro-Learning oder geführten Kursen lassen sich gut in den Arbeitsalltag einbauen. Gleichzeitig sind aber auch sogenannte Power Skills gefragt, die dabei helfen, in der neuen Arbeitswelt effektiv zu arbeiten und Fähigkeiten aufzubauen, die für die weitere Karriere wichtig sind.“

Quelle: Skillsoft

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"