AllgemeinBerufseinstieg

Kramski GmbH setzt auf eigens ausgebildete Fachkräfte

Pforzheim – Für die Kramski GmbH, Hersteller innovativer Stanz- und Spritzgießteile, hat die hervorragende Ausbildung der Mitarbeiter einen hohen Stellenwert. In Pforzheim, dem Hauptsitz des inhabergeführten Familienunternehmens, sowie weltweit an weiteren Standorten fördert Kramski den Nachwuchs und bildet aus.

In Pforzheim, auf der Wilferdinger Höhe, hat Kramski in ein Technologie- und Ausbildungszentrum für die Zukunft investiert. Kramski bildet seit dem 1. Geschäftsjahr 1979 kontinuierlich aus. Über die Jahre waren darunter viele Preisträger der Innungskammer und Landessieger im Werkzeugmacherhandwerk. Aktuell werden am Standort Pforzheim in technischen und kaufmännischen Berufssparten 28 Azubis ausgebildet. Ab 1. September 2014 kommen weitere 9 Jungen und Mädchen dazu.

Foto: Kramski
Foto: Kramski

Auch in den weltweiten Tochtergesellschaften der Kramski Gruppe wird eine qualifizierte Ausbildung gefördert. Die Kramski Gruppe hat Standorte in Sri Lanka, Nordamerika und in Indien. Jährlich werden an den Produktionsstandorten mehr als 2,5 Milliarden Präzisionsteile und komplexe Baugruppen (Hybridteile) produziert. „Wir sind das einzige Privatunternehmen in Sri Lanka, das aufgrund des hohen Ausbildungsniveaus berechtigt ist, Gesellenbriefe auszustellen, die staatlich anerkannt sind“, so Geschäftsführer Wiestaw Kramski. Die 19 srilankischen Lehrlinge werden nicht nur praktisch geschult, sondern erhalten ihren theoretischen Unterricht in einem firmeneigenen Trainingscenter. „Eine ähnliche Ausbildung an unseren Standorten in Indien und den USA wird kommen“, prognostiziert Kramski. In diesen Ländern gibt es für die bei Kramski zu wählenden Berufszweige kein geregeltes Ausbildungssystem wie etwa in Deutschland. „Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Gut. Über die Jahre hinweg haben wir unsere Ausbildungsmöglichkeiten immer weiter verstärkt und maximal ausgeschöpft, um so weltweit an allen Standorten zusammen mit unseren Mitarbeitern die gewohnte Kramski Qualität zu liefern.“

Umfassende Informationen zu den Ausbildungsberufen bei Kramski erhalten Sie unter: www.kramski.de/karriere

Quelle: openPR

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button