Studium

Studienabschluss vor 55 Jahren

Am Samstag, 20. September 2014, treffen sich etwa 20 Ehemalige der ‚Ingenieurschule für Bauwesen Erfurt‘, die vor 55 Jahren in der Schlüterstraße 1 ihren Studienabschluss als Bauingenieure erworben hatten. Die Gruppe erhält ab 14 Uhr durch den Studenten Florian Kämpfer (Fachrichtung Architektur) eine Führung durch ihre alte Studienstätte, die seit 1991 mit der Fakultät Architektur und Stadtplanung Teil der Fachhochschule Erfurt ist. Das Treffen wird in gemütlicher Runde im Hotel am Kaisersaal am Abend abgeschlossen.

Ihr Studium hatten die Absolventinnen und Absolventen zumeist als 16-Jährige unmittelbar nach Abschluss der 10. Klasse aufgenommen. Zur Ausbildung gehörte damals auch der Umgang mit der Maurerkelle. So waren sie zum Beispiel an den Bauarbeiten des früheren Laborgebäudes in der Adalbertstraße 49 beteiligt.

Alljährlich trifft sich die Gruppe in verschiedenen Städten, in Erfurt sind sie alle fünf Jahre. 2014 wurde es durch Anneliese Tietz organisiert. Frau Tietz war von 1991 bis 2003 Leiterin der Hochschulbibliothek der Fachhochschule Erfurt.

Scanned Document
Gruppenfoto 1959 vor dem Eingangsportal der Schlüterstraße 1. (Quelle: privat)
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"